Alter

Daran merkst du, wie du alt wirst: Wenn im Fernsehen Berichte über Jahrgänge laufen, in denen du schon alt warst.

Mein Mann, bei der Vorschau auf die Sendung über die 90er.

Das Alter

Das Alter macht zielstrebig (..).

Sheriff Ed Tom Bell (Tommy Lee Jones) in No country for old men, Ethan und Joel Coen, 2007


Der komplette Dialog:

Weiterlesen »

Knack-Popo

Nun bin ich nicht die einzigste Frau, der das so geht: komische Anwandlungen mit sehr ernüchternden Feststellungen. An Anlehnung an mein Gedicht 28plus von 2007 hat mich nach 4 Jahren mal wieder das Altern und seine Folgen beschäftigt.

Mein Knack-Popo – der wabert
und „hängt mir bis zum Knie“,
womit mein Gehirn hadert,
denn das dacht‘ ich nie.

Gefühltes Altern mag das sein.
Die Realität, sie fliegt,
die Jahre holen uns einfach ein,
schneller, als es ist uns lieb.

Die Dinge bleiben
oder ändern sich:
lustiges Knackig-wird-Wabernd-Treiben!
Ich bin aber immer noch ich!

So denk‘ ich noch: so’n Mist!
Doch, geht uns das nicht allen so?
Dann mag ich’s wie es ist,
vorallem aber meinen Waber-Knack-Popo.

28plus

Und noch’n Quickie:

Das Altern macht mir keine Sorgen,
ich denke nicht an Morgen,
ganz im Gegenteil:
so denke ich derweil
ganz locker und entspannt,
und halt‘ mir mit der Hand
– während ich springe wie ein Reh
fröhlich durch den grünen Klee, juchhe –
den Rücken.