Letzte Ernte

Erste und vorerst letzte Ernte für diese Saison und diesen Baum. Halber Eimer, direkt vom Baum, an nur einem Tag. In einem Monat wird der Baum gekappt. Das heißt, er darf ab der Krone neu sprießen. Er ist an allen Stellen innen hohl und streckenweise morsch, sodass Gefahr für Mensch und Tier besteht.

Weihnachtsmenü

Rotkohlsuppe mit Grießnocken

~~~~~~

Rosenkohl, Maronen, Schalotten, Trauben aus dem Ofen, mit in Kurkuma gebratenem Paneer und Kartoffelklößen

~~~~~~

Schokocreme mit Walnüssen, Cassiscreme mit Felsenbirnenbeeren

Baumschnitt

Unsere beiden großen Walnussbäume bekamen heute einen Schnitt. Der kleine wurde aus statischen Gründen korrigiert und ist noch gut in Schuss. Der große, mit seinen 150 Jahren auf dem Buckel Stamm, bekam einen Undercut, das Totholz wurde entfernt und die Statik korrigiert.

Weiterlesen »

Wiese

Kein englischer Rasen, aber mit dem Einsatz der Sense of a woman und dem Rechen des Gerechten ist unsere Wiese vorm Haus hübsch für die Rehdorfer Kärwa.

Zitronenmelisse

Heute ist bei uns Tag der Zitronenmelisse. Als aromatisiertes Tafelwasser, warmen Tee für mich und – nicht im Bild – ein Liter Eistee in Zubereitung für heute Abend.

Im Hintergrund unter der Kuchenglocke: eine Meister Küfners Walnussecke. Noch vor der Sommerpause im Unverpacktladen in Gostenhof abgegriffen.

1 2 3