Leichter Nieselregen

Auf ins Museum Stralsund. Hier gibts allerlei Sehenswertes aus der Geschichte der Hansestadt. Von Fayencen, über Meisterwerke der Kartografie, Handelsgeschichte und dem Wikingergold – alles im schönen Katharinenkloster.

Weiterlesen »

Ausbeute

In diesem Urlaub war die Ausbeute an Erschnorcheltem und Gesammelten recht übersichtlich. Es gab wenige – und wenn dann nur kleine – Glasnuggets und überhaupt keine Steine mit Loch. Highlight ist das portugisische 5-Cent-Stück. Gefunden am Strand. Die Schote stammt von einem Johannisbrotbaum.

Tag am Meer

Heute mal perfektes Wetter am perfekten Strand am Weststrand. Zwar kein Bernstein gefunden, dafür aber schöne Glasnuggets. Zum Abschluss in Zingst noch Kuchen und Tee, nen Ründchen am Strand und Glühwein und Boddenpunsch.

Weiterlesen »

Anschlusstopf

In einer Dose in meinem Keller stapelt sich einiges, was ich in den letzten Urlauben erschnorchelt hatte: Muscheln, Steine, Knöpfe, Münzen, Seesternskelette etc. Was nicht in den Mobiles am Briefkasten oder hinter dem Schuppen verwurstet wurde, fand nun ein Plätzchen auf dem nächsten Topf. Vervollständigt mit allerlei Kram, der farblich dazu passt, und neuen, strukturgebenden Glasmosaiksteinchen. 

Eingepflanzt habe ich einen Johannisbrotbaum, gezogen aus Samen einer Schote von Kreta. Aus dem Fruchtfleisch der Schoten dieses Baumes werden Süßspeisen gefertigt. Da die einzelnen Samen immer gleich viel wiegen, schätzte man sie schon in der Antike zum Aufwiegen von Diamanten. Auf vielen Umwegen über den arabischen und den italienischem Sprachgebrauch, entstand daraus die heute noch gebräuchliche Gewichtseinheit Karat.


Stein-mit-Loch-Sammlung

Hier noch ein Nachtrag vom Schuppen. Das ist Rückseite, die heute fertig geworden ist: die Dachbleche haben wir abgekantet und die letzte Attika angebracht. Ein perfekter Platz für meine Stein- und Muschelmobiles.

9.1 Beute

Heute erschnorchelt: In der Schere des Krebses steckte gerade ein Einsiedlerkrebs seine Nase, als ich danach tauchte. Der hatte aber schon ein Häuschen auf dem Rücken, so setzte ich ihn zurück auf den Boden.

20130924-175613.jpg