Die dümmsten

Bauern haben die größten Kartoffel. Eine bescheidene Mangoldernte gabs auch noch. Das gleicht das „dümmste“ wieder aus.

Grüne Bohnen

Dieses Jahr haben wir viel davon. Erste Ernte sieht so aus:

Frisch blanchiert, mit weich gebratener Zucchini aus dem Garten, feinem Harissa-Knoblauch-Chili-Olivenöl-Dressing und einem Stück Feta und Basilikum oben drauf.

Nachbars Garten

Mirabellenernte! Aus zweieinhalb Kilo Mirabellen habe ich ein Blech Hefekuchen mit brauner Butter und Streuseln gezaubert, sechs Gläschen Sirup eingekocht und noch ein paar zum Naschen übrig behalten.

Cassis

Der Himmel Johannisbeerstrauch hängt voller Cassisbeeren. Reif für die Ernte! Aus 490 Gramm feinste Auslese im Rohgewicht werden 1,2 Liter leckerer Cassis-Sirup in kleinen Dosen. Perfekt für Eis, Drinks oder Kir Royal.

Weiterlesen »

üppig

Ein Blick aufs Gemüsebeet:

Kartoffeln, Mangold, Bohnen, Radieschen, Knoblauch, Rettich, Möhren, Kohlrabi, Rote Bete, Aubergine, Zucchini und Brunnenkresse.

Regenernte

Gemüse ernten bei Regen macht keinen Spaß. Alles ist nass, matschig, voller Erde und die Nase läuft. Nichtsdestotrotz gibt es heute Mittag Salat: mit Möhren und Kohlrabi. Die Augenbohnen köcheln schon und werden später mit Tomaten und Zwiebeln ergänzt.

1 2 3 8