Barbie-Billy

Wir haben mal wieder gefiederte Gäste im Haus.
Hierzu ’nen Quickie:

Billy sah im Barbie-Spiegel
’nen wunderschönen Feder-Igel.

Zitronenfalter

Manchmal zeigt einem der Zufall komische Bilder.

Mich das blanke Entsetzen packte,
sah ich diesen Falter sitzen,
mit zitronengelben Flügelspitzen,
wie er auf unsere Terrasse kackte.

Nun, was soll ich dazu sagen:
wenn er an schlechtem Blütenstaub geknabbert
oder von faulem Nektar hat geschlabbert,
dann kriegt auch er es mit Darm und/oder Magen.

vis-a-vis

Gestern waren wir auf dem Bardentreffen in Nürnberg.

Kleines persönliches Highlight des Abends: Leningrad Cowboys, mit spitzen Schuhen, spitzer Frisur und spitzen Stimmung.

Gerade als ich dachte:
ach, machste
von der Bühne
vis-a-vis
‚mal ne kühne
Fotografie,
machte ich,
ganz unbedenklich
und ungeniert
vom Herren in kariert,
der gerade dachte:
ach, machste
von der Bühne
vis-a-vis
‚mal ne kühne
Fotografie,
vis-a-vis
’ne Fotografie.

mausetot

Wie Fisch und Maus zusammen passen, lest Ihr hier:

Dem Fisch auf Eis
dem wird’s nicht heiß.
Wie könnt‘ ihm auch!
Denn liegt er auf dem Bauch
oder zu unserem Entzücken
auf seinem Rücken,
fein geschnitten, schön drapiert,
und deklariert
als super Tagesangebot,
ist er ja dennoch mausetot.

Hoch hören

Mal wieder was aus der Holterdiepolter-Los-reim-dich!-Küche, Teil 2:

Sitzt mein Mann dort auf dem Steine,
während ich verweile
mit der Schwägerin
aus Sindelfing‘
auf dem Turm ganz oben.
Dort sehe ich von droben
wie mein Mann
ruft mich an
übers Mobiltelefon.
Oh, es klingelt schon!
Denn sehen, das geht prima,
doch wegen der paar Meter
ist ein Schreien unerträglich
und ein Verstehen gar nicht möglich.
Moderne Technik lebe hoch:
„Ich sehe und ich hör‘ dich doch!“

Mond

Mal wieder was aus der Holterdiepolter-Los-reim-dich!-Küche, Teil 1:

Während ich hier sitze
stehst Du auf der Spitze
des Hauses gegenüber.
Obenauf und nicht darüber,
dahinter und an der Eck‘
bald am Rand, den Kopf du reckst,
links, rechts, darunter bist du nicht,
strahlst Dein leises Licht
hoch vom Himmel auf mich nieder.
Ob oben, unten oder auch dahinter,
vorne, hinten, auf der Gaube,
Du bist mir überall ne Freude!

1 2