Wurzelgemüse

Heute gibts mal wieder Möhren- und Rettichsalat mit Radieschen. Nicht auf dem Bild: eine halbe Gurke.

Nachwuchs

Ich hab nur noch zwei Gläser Tomatenpulpe im Keller. Also los gehts – hopp hopp!

Gemüsebeet

So. Kann losgehen. Zweimal Mangold unter den Flaschen, je zwei Spuren Möhren und Lauchzwiebeln gesät sowie vier schöne Trittsteine verlegt – wir tasten uns ran.

Kraut und Rüben

Ach nee. Keine Rüben. Nur Radieschen. Und Kohlrabi, Aubergine, Zucchino, Zuckerschoten und Zuckermelone, Mangold, Rot- und Weißkohl. 


Und diverse Kräuter, Koriander, Knoblauch, Senf, Ringelblumen und ein Weg nach Nirgendwo. 


Und Cassis, Zupfsalat, Rauke, Tomaten, Paprika, Habanero, Sptzkohl, Thymian und nochmal Kohlrabi. Zum Ablenken der Blattläusefarmen der Ameisen noch Kapuzinerkresse gepflanzt, was aber niemanden weiter beeindruckt. 


Na dann, frohes Gießen und Ernten. 

Alles fließt

Heraklit hatte völlig recht:

Πάντα χωρεí καí ουδέν μένει. (Alles bewegt sich fort und nichts bleibt.)

Oder auch:

Man geht nie zweimal in denselben Garten.

Deswegen gibt es hier eine neue Kategorie: Garten.

Hier die neuesten Bilder.

img_5260k

Im Gemüsebeet sind nur noch Rotkohl und Ingwer übrig.

img_5263k

Blick vom Gemüsebeet auf Nachbars Grundstück. Mit Astern, Lampionpflanzen, Topinambur, Palmlilien, Hagebutten …

img_5264k

1 2 3