Schlagwort: Gemüse

Kraut und Rüben

Ach nee. Keine Rüben. Nur Radieschen. Und Kohlrabi, Aubergine, Zucchino, Zuckerschoten und Zuckermelone, Mangold, Rot- und Weißkohl. 


Und diverse Kräuter, Koriander, Knoblauch, Senf, Ringelblumen und ein Weg nach Nirgendwo. 


Und Cassis, Zupfsalat, Rauke, Tomaten, Paprika, Habanero, Sptzkohl, Thymian und nochmal Kohlrabi. Zum Ablenken der Blattläusefarmen der Ameisen noch Kapuzinerkresse gepflanzt, was aber niemanden weiter beeindruckt. 


Na dann, frohes Gießen und Ernten. 

Alles fließt

Heraklit hatte völlig recht:

Πάντα χωρεí καí ουδέν μένει. (Alles bewegt sich fort und nichts bleibt.)

Oder auch:

Man geht nie zweimal in denselben Garten.

Deswegen gibt es hier eine neue Kategorie: Garten.

Hier die neuesten Bilder.

img_5260k

Im Gemüsebeet sind nur noch Rotkohl und Ingwer übrig.

img_5263k

Blick vom Gemüsebeet auf Nachbars Grundstück. Mit Astern, Lampionpflanzen, Topinambur, Palmlilien, Hagebutten …

img_5264k

Versorgung

Was wächstn da so?

Zucchini, Auberginen, Kohlrabi, Radieschen, Rotkohl, Spitzkohl, Mangold, Paprika, Ingwer, Lauch, Thymian. 

Nicht im Bild: Äpfel, Tomaten, Chili, Erdbeeren, Physalis, Walnüsse. 

Und – überhängend – vom Nachbarn: Birnen, Kirschen, Haselnüsse, Pfläumchen, nochmal Äpfel. 

Jetzt wünsch ich mir noch ne Schar Hühner, eine Ziege und ein Schaf. 

Nachfolge

Den Mangold habe ich getötet und verspeist. Unsere beiden Zucchini-Pflanzen treten in die Fußstapfen des Mangold, zumindest im Über-den-Kopf-wachsen. 

Lulatsch

Neues von der Gemüsefront: Der Mangold wächst uns über den Kopf! Aber was solls. Wir wollten wissen, wie der im zweiten Jahr blüht. Jetzt wissen wir es: hoch oben und sehr unscheinbar.

Frisch gesäter Mangold steht schon in den Startlöchern.

IMG_3466k

IMG_3464k

This site is protected by WP-CopyRightPro