Trittplattenopfer

Der erste Rettich musste dran glauben. Hing mit seinen großen Blättern immer auf der Trittplatte rum. Ist noch nicht so groß, aber war mir einfach im Weg.

Und bei den Erdbeeren ist immer was reif.

Weiterlesen »

Salat & Co.

Ein Blick in den Westflügel des Gartens. Mit sehr viel Lollo Rosso und Lollo Bianco, Feldsalat, Frühlingszwiebeln, Thymian, Knoblauch, Tomaten, Chili sowie Rucola, Cassis und Lavendel.

Gemüse gesät

Nämlich Möhren, Frühlingszwiebeln, Rettich und Buschbohnen, ganz hinten eine Reihe Kartoffeln von Sylvester, vorne wachsen Aubergine und Zucchini, dazwischen Kohlrabi. Ist sogar noch Platz für Mangold.

Wurzelgemüse

Heute gibts mal wieder Möhren- und Rettichsalat mit Radieschen. Nicht auf dem Bild: eine halbe Gurke.

Nachwuchs

Ich hab nur noch zwei Gläser Tomatenpulpe im Keller. Also los gehts – hopp hopp!

Kraut und Rüben

Ach nee. Keine Rüben. Nur Radieschen. Und Kohlrabi, Aubergine, Zucchino, Zuckerschoten und Zuckermelone, Mangold, Rot- und Weißkohl. 


Und diverse Kräuter, Koriander, Knoblauch, Senf, Ringelblumen und ein Weg nach Nirgendwo. 


Und Cassis, Zupfsalat, Rauke, Tomaten, Paprika, Habanero, Sptzkohl, Thymian und nochmal Kohlrabi. Zum Ablenken der Blattläusefarmen der Ameisen noch Kapuzinerkresse gepflanzt, was aber niemanden weiter beeindruckt. 


Na dann, frohes Gießen und Ernten. 

1 2 3