Ausflug

Nach der verregneten Nacht, beschlossen wir, heute nach Heraklion ins CretAquarium zu fahren.

Noch mehr Fischis und Seebewohner! Unter anderem löste sich das Rätsel „Riesenfisch“, den ich beim Schnorcheln entdeckte. Es war ein Riesenzackenbarsch. Bestimmt nen halben Meter lang. Von der Sorte gibt es im Aquarium ne Menge.

Für andere Kandidaten muss ich noch ein bisschen weiter raus schnorcheln.

Dann zurück über die Berge, nach Kastelli, einen Frappé-Zwischenstopp einlegen und weiter nach Sidonia an die Südküste.

Von dort direkt über eine Schotter-Buckelpiste, die ich auf keinen Fall nochmal fahren möchte, auch nicht mit einem Jeep, vorbei an riesigen Gemüsefeldern und -plantagen nach Tertsa, ein wirklich hübsches Örtchen am Meer, auf eine egal wie einigermaßen befestigte Straße.

Von dort, an der schönen Küste entlang, gehts zurück nach Hause, nach Mirtos.