Ausbeute

In diesem Urlaub war die Ausbeute an Erschnorcheltem und Gesammelten recht übersichtlich. Es gab wenige – und wenn dann nur kleine – Glasnuggets und überhaupt keine Steine mit Loch. Highlight ist das portugisische 5-Cent-Stück. Gefunden am Strand. Die Schote stammt von einem Johannisbrotbaum.

Windstärke

Mein Mann und die Wetter-App: Man kann sich nie sicher sein, wer sich mehr irrt.

Jedenfalls ist es heute sehr windig, sonnig und warm. Das Meer ist kühl, aber wunderbar.

Sempervivum

Heute mal die von der Schwiegermutter geschenkte Keramikschüssel einem neuen Zweck zugeführt.

Löcher bohren, diverse Hauswurzsorten und Erde rein, Steine drauf – fertig.

Schätze

Gesammelt am Strand: diverse Hühnersteine, Eisenfass- und Feuersteinsplitter sowie Glasnuggets, alles in gelber Tupperschüssel aus dem hiesigen Küchenschrank.

Pflastersteine

Das Pflastern kann losgehen. In ein paar Wochen kommt auch die Feindecke, also der normale Straßenbelag. Juchhu, die Gräben und der Schotter haben bald ein Ende.

Backstage

So, alle Trittplatten verbaut, die noch zu finden waren, Rasen gestutzt, das Fallrohr gerade gerückt und den Regentonnenanschluss optimiert.

 
Jetzt erst mal Pause. 

 

1 2