Exkurs: Wespenfang

Wir basteln uns eine Wespen-Lebendfalle. Das sind schließlich nützliche Tiere.

Wir haben viele Feldwespennester. Die Feldwespe interessiert sich allerdings nicht für uns oder unser Essen. Die haben wir gerne. Auch, weil sie andere Wespen fern hält. Zum Beispiel die Deutsche oder Gemeine Wespe. Eine davon, aber auch nur eine, schwirrt meist um unser Essen herum. Eine Wespe macht noch keine Plage, aber dennoch. Jetzt hab ich diese Lebendfalle aus dem Internet nachgebastelt, um die fiesen Deutschen und Gemeinen Wespen zu fangen und abends wieder frei zu lassen.

Mal schauen, ob es funktioniert.

Nachtrag 08.08.:

Die erste Wespe. Sucht den Ausgang. Sorry. Später!

spruchreif

Lieblingssprüche derzeit:

  1. In Bavaria we call it Zipfiklatscher. (Nachdem wir hörten, wie am Nebentisch eine Amerikanerin den griechischen Kellner in ihrer Sprache darüber informierte, dass bei ihr in Kalifornien die κολοκύθι – das ist Zucchini auf griechisch – Zucchini heißen.)
  2. προσοχή, μια σφήκα. (Vorsicht, eine Wespe. Aber eine Wespe macht ja noch keine Plage.)