Dessert

Selbst gemachter Joghurt mit selbst gemachtem Apfelmus, mit selbst gekauften Heidelbeeren. Die Mabroom- und Sukkari-Datteln sind vom Dattelmann und die Schokis vom Lidl.

Eistesting III

Heute mal die dritte Eisdiele in Zirndorf getestet. Der Name „Mille Gusti“ verspricht echt viel. Wie immer die Geschmacksrichtungen Zitrone und Schokolade getestet. Das Zitroneneis war sehr zitronig und das Schokoladeneis hatte dafür zu wenig Bumm. Es gab auch kein Lächeln, sondern ein geschäftiges „Ciao“. Vorteil: hier gibt es auch Kaffee und Kuchen und innen wie außen einen Sitzbereich mit Bedienung (für die Eisbecherverzehrer). Nachteil: keine Sitzmöglichkeit für die Waffelschlotzer und in beiden Fällen ein unattraktiver Ausblick auf den Parkplatz.

Hier mein Ranking:

1. „Eis Boutique“ in Zirndorf − Eistesting II
dann lange nichts
2. „Mille Gusti“ in Zirndorf − Eistesting III (s.o.)
3. Eisdiele in Oberasbach am Rathaus − Eistesting I
nicht in die Beurteilung (trotz Eistesting) geschafft hat es die dritte Eisdiele in Zirndorf

Ab heute dann lieber keine Experimente mehr.

IMG_0825k

Eistesting II

Der zarte Frühling treibt auch mich. Und zwar in die Boutique. In die Eis Boutique, meine Lieblingseisdiele in Zirndorf. Gäbe es einen Geschmacks-Oscar − hierhin würde ich ihn vergeben.
Das hier ist Bitterschokoladen- und Zitroneneis. Sehr lecker ist auch das Sanddorneis. Im Allgemeinen ist die Kugel etwas günstiger, ich kann meine Apothekentaler sinnvoll umtauschen und bekomme jedes Mal, wenn ich da bin, ein Lächeln geschenkt.

Hier der Link zu Eistesting I.

IMG_0764k

Eistesting I

Als zukünftige Oberasbacherin heute mal die Eisdiele am Rathaus getestet.

In Zirndorf gibt es drei Eisdielen. Meine Lieblingseisdiele macht erst am Donnerstag auf. Muss dann noch mal einen umfangreichen Vergleichstest machen.

IMG_0748k

Brokkoli

Ich mag Brokkoli.

Schokolade ist die Entschuldigung Gottes für Brokkoli.

E. Richard Paul Evans 

Schokoladenweihnachtsmannschicksal

Der Weihnachtsmann (rechts) aus Schokolade,
in purpurrotem Blechgewand,
fand es ziemlich schade,
dass des Kollegen Kopf (links) so bald verschwand.

Ein Monster mit zwei großen Augen
und ebensolchem Mund –
man kann es fast nicht glauben –
verschlang den Kopf in seinem Schlund.

Lieber Schokoweihnachtsmann,
es tut uns furchtbar leid,
so essen wir Euch dann und wann,
am liebsten aber doch zur Weihnachtszeit.

Goldstück

Ein Oster-Gedicht, wenn man so will, oder: In jeder Frau steckt noch ein Kind.

Diesen Hasen sah ich am Sonnabend,
als ich mich erquickend und erlabend
in Nürnbergs Innenstadt befand
– mit meinem Gatten an der Hand.

„Den muss ich haben und zwar sofort,
ich gehe sonst an keinen and’ren Ort,
außer ich kann nennen diesen Hasen mein.
Ohne den geh‘ ich nicht heim!“

sprachs aus meinem Munde.
Mein armer Gatte vernahm die Kunde
und entwickelte ’nen Notfallplan,
sah mich an und sagte dann:

„Wenn er aus Schokolade wär,
würd‘ ich ihn Dir kaufen – bitte sehr.
Aber dieses goldene Stück
ist komplett aus Voll-Plastik

und gefüllt mit sehr viel Luft.
Es verströmt ’nen Polyethylen-Duft.
Den willst Du nicht wirklich haben.
Diese Idee musst Du begraben.“

Mein Gatte hat mal wieder Recht:
von dem Hasen würd’s mir nur schlecht.
Ich ließ die Eskapaden
und ging dann mit ihm zum nächsten Schokoladenladen.