Geübte Bergziegen

Hier ist es heute immer noch extrem windig, sodass wir beschließen, einen Wandertag einzulegen.

Nämlich die Besteigung des Löwen: der Felsen, in Form eines liegenden Löwen, der Lentas den Namen gegeben hat und als Landzunge mit seinen 142 Metern imposant an Lentas angrenzt.

Weiterlesen »

Wanderung

Heute früh mal 2 Kilometer an den Nachbarstrand gewandert, in das Örtchen Dytiko. Eine Kaffeepause eingelegt und die 2 Kilometer wieder zurück gewandert – der Strand in und Lentas an sich sind einfach schöner.

Weiterlesen »

Unterwasserfreaks

Erster Schnorcheltag am Stadtstrand. Naja. Übersichtlich. Aber dennoch: lustige Pflanzen, ein Prachtexemplar von Papageifisch, ein Meerbarbenkönig mit Familie, ein undefinierter knorriger Fisch und eine Seezunge.

Geht doch!

Weiterlesen »

Boat trip

Gestern waren wir mit einer Bootstour mit unserem Hotelchef und gleichzeitigem Besitzer eines Tauchzentrums auf einer der beiden Inseln von Paximadia. Unbewohnt, nicht mal ne Kapelle, nur Möwen, Tölpel und sonstige Wasservögel. Dort gibt es einen Mini-Naturstrand, gerade ausreichend für die 20 Leute vom Boot, mit Sonnenschirmen, ner BBQ-Ecke, Tischen und Stühlen für das eigens für uns veranstaltete BBQ: Salate, Feta, gegrilltes Gemüse und Fleisch – da komme auch ich als Teilzeit-Vegetarier auf meine Kosten. Probetauchen hätte man können, Schnorchelzeugs stand kostenlos zur Verfügung. Aber ich habe ja meine Schlumpfschnorchelmaske.

Unterwasser-Bilder davon folgen später.

Weiterlesen »

Mr. & Mrs. Gin Tonic

Die Sonnenliegen und den -schirm bezahlen wir, indem wir etwas zu Trinken bestellen. Das ist vormittags Kaffee freddo und Wasser und mittags Gin Tonic. Alles mehr als sehr günstig. Zum Gin Tonic gibts noch den Elektrolythaushalt positiv regulierende Nüsse und Knabberzeugs dazu.

Und das bei bestem Wetter, am Meer.

Hach.

Aussicht

Heute mal mit Aussicht auf die Inseln Paximadia Dio. Der Bootsausflug dort hin ist schon geplant.

Abschlusswanderung

Heute grau, windig und kalt. Perfektes Wetter für den Nordstrand auf dem Darß. Zunächst von Prerow mit der Kutsche zum Leuchtturm, zu Fuß über den See der Seenotretter und über den Nordstrand zur Seebrücke Prerow. Einen Tee, eine Suppe und ein Kuchen im „Seeblick“ später gehts zurück zum Auto.

Weiterlesen »

1 2 3 4 9