üppig

Ein Blick aufs Gemüsebeet:

Kartoffeln, Mangold, Bohnen, Radieschen, Knoblauch, Rettich, Möhren, Kohlrabi, Rote Bete, Aubergine, Zucchini und Brunnenkresse.

Gekraute

Und hier das vorhin geharkte Kräuterbeet. Mit Zitronenverbene, blühendem Koriander, Schnittlauch, Rosmarin, Blutampfer, Knoblauch, Zitronenmelisse, Blaubeeren, Brunnenkresse, gewöhnlicher Minze, Strauchbasilikum, Oregano, Thymian, Salbei, von den Schnecken abgefressenen Ringelblumen und Petersilie und Schokoladenminze. Im Hintergrund blüht mit schweren Köpfen noch eine Pfingstrosenstaude in herrlichem Rosa.

Geblühe

Die Pfingstrosenstaude blüht …

Und ausserdem blühen hier noch die Sonnenröschen und Purpurglöckchen.

Gemüse

Der mundt-schrödersche Gemüsegarten am Morgen. Alles dabei: vergessene Kartoffeln vom letzten Jahr, neue Kartoffeln von diesem Jahr, Saubohnen, Kohlrabi, der den Schnecken zum Opfer gefallen ist, Karotten, Rote Bete, Rettich, Chinakohl, Frühlingszwiebeln, die nicht wachsen wollen, Zucchini, tragreiche Aubergine und Kapuzinerkresse.

Trittplattenopfer

Der erste Rettich musste dran glauben. Hing mit seinen großen Blättern immer auf der Trittplatte rum. Ist noch nicht so groß, aber war mir einfach im Weg.

Und bei den Erdbeeren ist immer was reif.

Weiterlesen »

Salat & Co.

Ein Blick in den Westflügel des Gartens. Mit sehr viel Lollo Rosso und Lollo Bianco, Feldsalat, Frühlingszwiebeln, Thymian, Knoblauch, Tomaten, Chili sowie Rucola, Cassis und Lavendel.

Gemüse gesät

Nämlich Möhren, Frühlingszwiebeln, Rettich und Buschbohnen, ganz hinten eine Reihe Kartoffeln von Sylvester, vorne wachsen Aubergine und Zucchini, dazwischen Kohlrabi. Ist sogar noch Platz für Mangold.

1 2 3 4