Nachtrag

zum Beitrag „Versagen, verwegen und verwöhnen“:

Wenigstens ein Fisch kommt mir heute vor die Linse: frisch gegrillte Dorade mit Okraschoten.

Die Futterneider lauern schon …

Wanderung

Heute früh mal 2 Kilometer an den Nachbarstrand gewandert, in das Örtchen Dytiko. Eine Kaffeepause eingelegt und die 2 Kilometer wieder zurück gewandert – der Strand in und Lentas an sich sind einfach schöner.

Weiterlesen »

Unterwasserfreaks

Erster Schnorcheltag am Stadtstrand. Naja. Übersichtlich. Aber dennoch: lustige Pflanzen, ein Prachtexemplar von Papageifisch, ein Meerbarbenkönig mit Familie, ein undefinierter knorriger Fisch und eine Seezunge.

Geht doch!

Weiterlesen »

Weinberge und Olivenhaine

Auf dem Weg zum Flughafen. Was nehmen wir mit? Eine Flasche Rakomelo (kretischer Likörwein mit Honig), eine Flasche bestes Olivenöl für die Nachbarn, die Erkenntnis, dass Datteln zum Frühstück nicht nur prima für die Verdauung sind, tolle Rezeptideen für zuhause, jede Menge Entspannung und die Vorfreude auf ein Wiedersehen mit der Insel in nur zweieinhalb Monaten.

Abendessen

in Kamilari. Nochmals mehr als sehr lecker. Es gab Artischocken mit Zwiebeln, mit Gemüse und Graviera-Käse gefüllte Auberginen und als Hauptspeise Hühnchenfilet mit Paprika in Senfsoße und Rinder-Stifado, beides mit großen, weißen Bohnen.

Weiterlesen »

Schnee

am Kilimandscharo Psiloritis. Der Psiloritis gehört zum Ida-Gebirge und ist mit seinen über 2.500 Metern Höhe einer der höchsten Berge Kretas. Schnee auf dem Gipfel bis in den Sommer ist nichts Ungewöhnliches.

1 2 3 4 5 7