Ein Käfer mit zwei roten Flecken …

… läuft entlang der Stäbe
flink und nicht behäbe,
sucht
den „Exit“,
flucht
„so’n shit!“
und läuft immer weiter,
bis ein wenig später
er stößt ans Lehnenende,
dort er macht ’ne Kehrtwende
und läuft entlang der Stäbe
flink und nicht behäbe,
sucht
den „Exit“,
flucht
„so’n shit!“
und läuft immer weiter,
bis ein wenig später
er stößt ans Lehnenende,
dort er macht ’ne Kehrtwende
und läuft entlang der Stäbe u.s.w.

rostender Fisch

Oooooooond weil der Mosaik-Kurs so schön war, hatte ich im November 2010 gleich noch ’nen Schweiß-Workshop bei dem Stahlbildhauer Johannes L. M. Koch in Niederlindach angehängt (johannes-koch.com).

Der Ergebnis ist ein Laternenfisch, der bei uns im Garten steht, sich dank Murmelkugellager bei nur stärkeren Böen dreht und ganz langsam vor sich her rostet (B x H ca. 70 x 40 cm).

Mosaik

Noch’n Nachtrag von Oktober 2010:

Besucht hatte ich damals den Mosaik-Workshop der Künstlerin Iris Rauh aus Fürth. Dabei hatte ich viel Spaß und habe viel gelernt. Und das kam dabei raus (Mosaik auf Holz, ca. 30 x 30 cm):

Den Workshop (Wochenende) kann ich nur empfehlen:
http://www.mosaikgestaltung.de/

Nicht-Klang-Objekt

Es klingt nicht,
es bingt nicht.
Das Teil
ist derweil
ein Ding
ohne Kling.

Zu weich ist das Holz,
ach, was soll’s.
Leichter Wind,
ein Luftzug geschwind:
kein Kling
und kein Bing.

Lautlos im Wind,
schwingt das Ding,
hängt es
und schweigt es.
Kein Kling
und kein Bing.

Rasen

    

Unser Rasen, man kann’s seh’n,
ist ganz grün und wächst sehr schön.
Schau’n wir dann genauer hin,
können wir beobachten,
wie Halm für Halm sich reckt und streckt
und schnell ein hohes Grün entsteht.
So wächst er täglich Stück für Stück,
stets nach oben und nie zurück.

Zitronenfalter

Manchmal zeigt einem der Zufall komische Bilder.

Mich das blanke Entsetzen packte,
sah ich diesen Falter sitzen,
mit zitronengelben Flügelspitzen,
wie er auf unsere Terrasse kackte.

Nun, was soll ich dazu sagen:
wenn er an schlechtem Blütenstaub geknabbert
oder von faulem Nektar hat geschlabbert,
dann kriegt auch er es mit Darm und/oder Magen.

Klee

Auf unserem Rasen hat der Klee das Zepter in der Hand und macht aus dem Rasen eine Wiese. In froher Erwartung unseres neuen Rollrasens gibt es dieses hier:

Hast du auf dem Rasen Klee
gibt’s im Juni keinen Schnee.
Wächst der Klee dann immer höher,
brauchst du schnell ’nen Rasenmäher.
Steht der Klee Dir bis zur Nasen,
brauchst du doch ’nen neuen Rollrasen!
Und die Moral von der Geschicht‘:
Grünen Klee, den brauchst du nicht,
außer er ist vierblättrig!

1 34 35 36